Kritik am Aus von Sprach-Kitas

  22.09.2022 | 17:50 Uhr

Bildungsministerin Streichert-Clivot hat das geplante Aus von Sprach-Kitas scharf kritisiert. Am Rande des Bildungsausschusses sprach sie von einem nicht nachvollziehbaren Vorgehen. Sie verstehe nicht, warum der Bund ein gut funktionierendes Programm zerschlage. Viele Kinder würden durch Corona sprachliche Herausforderungen mitbringen. Dafür sei das Programm wichtig. Das Programm müsse unbedingt fortgeführt werden. Das Land könne auch bei einem Aus alle Fachkräfte für Sprachförderung halten. Sie könnten dann aber nur reguläre Förderungen durchführen. SAARTEXT vom 22.09.2022

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja