Lehrerverband fordert Entfristungen

  22.09.2022 | 07:10 Uhr

Die Lehrerverbandspräsidentin Brausch hat im SR-Gespräch bessere Konditionen für Lehrkräfte im Saarland verlangt. Andernfalls wanderten noch mehr von ihnen nach Rheinland-Pfalz ab. Im Nachbarland würden Lehrkräfte im Vergleich zum Saarland schneller entfristet. Auch hätten sie höhere Chancen auf eine Planstelle. Diese strebten die meisten ausgebildeten Lehrkräfte an. Im Saarland gebe es dagegen viele Lehrkräfte, die mit befristeten Verträgen arbeiten. Das ließe sich auf Dauer niemand gefallen. Brausch forderte die Politik auf, für Entfristungen zu sorgen. SAARTEXT vom 22.09.2022

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja