Kommunen fahren Beleuchtung herunter

  05.08.2022 | 10:10 Uhr

Im Saarland haben die meisten Kommunen und Landkreise damit begonnen, die Beleuchtung von öffentlichen Gebäuden einzuschränken. Angesichts des UkraineKrieges wollen sie so Energie sparen. Der Landkreis Saarlouis teilte dem SR mit, dass die Beleuchtung zweier historischer Gebäude nachts ausgestellt werde. In Saarbrücken wird der Rathausturm abends nicht mehr beleuchtet. Einige Einzelhändler haben ihre Zeitschaltuhren für die Nachtbeleuchtung angepasst. Der Handel diskutiert zudem, auf welche Beleuchtung auf den Weihnachtsmärkten verzichtet werden kann. SAARTEXT vom 05.08.2022

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja