Entwurf Erweiterung der Congresshalle

  04.08.2022 | 07:10 Uhr

Die Arbeitsgemeinschaft Kadawittfeldarchitektur aus Aachen hat den Wettbewerb zur Erweiterung der Saarbrücker Congresshalle gewonnen. Das hat die Congress Centrum Saar (CCS) mitgeteilt. Insbesondere zwei Elemente haben die Jury überzeugt. Der Entwurf sieht eine neue Anbindung vom Congresshallen-Vorplatz an den Bürgerpark und eine gläserne Brücke vom Neu- zum Altbau vor. Die Aachener Planer setzten sich gegen 22 Konkurrenzbüros aus ganz Europa durch. Die Entwürfe aller Teilnehmer werden bis zum 14.August mittwochs bis sonntags im Pingusson-Bau gezeigt. SAARTEXT vom 04.08.2022

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja