Kreuzungen bei Stau freilassen

  03.08.2022 | 07:30 Uhr

Die Autobahn GmbH hat mit Blick auf den durch die A620-Sperrung verursachten Stau in Saarbrücken-Burbach an die Autofahrer appelliert, die Kreuzungen auf der Umleitungsstrecke frei zu halten. Es passiere häufig, dass Fahrzeuge in den Kreuzungsbereich fahren würden, obwohl der Verkehr stocke. Die Kreuzung sei dann blockiert, so dass es auch in der kreuzenden Straße zu Stau komme. Das Freihalten der Kreuzung sei in der Straßenverkehrsordnung vorgeschrieben. Das Blockieren der Kreuzungen führe u.a.zu zusätzlichen Verspätungen bei den Bussen der Saarbahn. SAARTEXT vom 03.08.2022

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja