Bundespartei entscheidet über Verfahren

  11.01.2022 | 06:50 Uhr

Die Landesschiedskommission der Partei Die Linke hat das Parteiausschlussverfahren gegen den Fraktionschef der Linken im Landtag, Oskar Lafontaine, an die Bundesschiedskommission abgegeben. Landeschef Thomas Lutze hat entsprechende SR-Informationen bestätigt. Als Grund gab er an, dass das Ausschlussverfahren nicht von Mitgliedern des Landesverbands angestoßen worden sei. Deshalb habe sich die Landesschiedskommission für befangen erklärt. Mitglieder des Landesverbands Baden-Württemberg hatten das Parteiausschlussverfahren im November beantragt. SAARTEXT vom 11.01.2022

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja