In die Schulen soll investiert werden

  25.11.2021 | 07:10 Uhr

Auch wenn die Schul- und Bildungspolitik aktuell im Zuge der Bekämpfung der Coronapandemie als weniger zentrales Problem angesehen wird, ist sie für die Menschen das wichtigste Zukunftsthema. 45 Prozent der Befragten im Saarlandtrend sind der Meinung, dass vor allem in die Schulen investiert werden müsse. Damit könne das Saarland gut für die Zukunft aufgestellt werden Wichtige Investitionsfelder sind auch Wirtschaft (37%) und digitale Infrastruktur (36%). Deutlich dahinter folgen Gesundheit (19%), Umwelt und Klima (17%), Soziales und Verkehr (je 14%). SAARTEXT vom 25.11.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja