Hans gegen gesetzliche Impfpflicht

  24.11.2021 | 06:30 Uhr

Ministerpräsident Hans will eine gesetzliche Impfpflicht vermeiden. Hans sagte, er hoffe, dass es ohne Pflicht gehe. Es gebe bereits eine Impfpflicht, nämlich eine moralische. Der könne man sich nicht entziehen. Es gebe derzeit auch eine Steigerung bei den Erstimpfungen. Er erwarte deshalb auch, dass sich die Vernunft durchsetze. Es seien im Saarland nur zehn Prozent der Menschen, die geimpft werden können, nicht geimpft. Für die habe er kein Verständnis mehr, eine gesetzliche Impfpflicht wolle er aber verhindern. SAARTEXT vom 24.11.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja