Bachmann wegen Impfstoffen verärgert

  23.11.2021 | 06:50 Uhr

Gesundheitsministerin Bachmann ist verärgert über die kurzfristige Ankündigung, Biontech nur zu geringerem Anteil auszuliefern. Sie sagte, das sei ein völlig falsches Signal. Spahn streue Sand ins Getriebe der Auffrischkampagne. Moderna sei ein hervorragender Impfstoff, aber es seien nur zehn Prozent der Saarländer bislang damit geimpft worden. Außerdem könne er nicht den unter 30-Jährigen gegeben werden. Das schränke die Möglichkeiten weiter ein. Dennoch soll das Impfzentrum in Wadern-Büschfeld ausschließlich mit Moderna impfen. SAARTEXT vom 23.11.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja