Lehr für kurzen Lockdown für alle

  21.11.2021 | 09:10 Uhr

Pharmazieprofessor Lehr von der SaarUni hat sich für einen "kurzen, kollektiven Lockdown für Geimpfte und Ungeimpfte" ausgesprochen. Das sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie reichten nicht aus. Die Kontakte müssten um mindestens 30 Prozent, eher um 50 Prozent reduziert werden. Es sei wesentlich sinnvoller, jetzt mit einer kurzen, harten Maßnahme Zahlen zum Sinken zu bringen, als "mittelharte Maßnahmen lange zu ziehen", wie dies im vergangenen Jahr der Fall gewesen sei. SAARTEXT vom 21.11.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja