Weiter Lohnfortzahlung für Ungeimpfte?

  13.09.2021 | 21:30 Uhr

Die Opposition im Landtag lehnt das Ende der Lohnfortzahlung für Ungeimpfte im Coronafall ab. Linkenfraktionschef Lafontaine sieht den Staat weiter in der Verantwortung. Schicke man Menschen in Quarantäne, müsse man ihren Verdienstausfall entschädigen. Auch die AfD ist dagegen. Der Fraktionsvorsitzende Dörr sieht darin eine versteckte Impfpflicht. CDU und SPD haben sich für das Ende der Lohnfortzahlung ausgesprochen. Der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Scharf sagte, mit Impfgegnern könne es keine Solidarität mehr geben. SAARTEXT vom 13.09.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja