"Streitopfer" verstarb an Herzinfarkt

  13.09.2021 | 13:50 Uhr

Im Fall des tödlichen Streits in Noswendel hat es eine "Wende" gegeben. Nach Polizeiangaben hat die Obduktion des 38-Jährigen ergeben, dass das Opfer an einem Herzinfarkt gestorben ist. Zuvor wurde vermutet, dass der Mann den Schlägen mit einem Baseballschläger erlag. Diese hat ein 32-jähriger Angreifer dem Opfer nach einem Streit am Sonntag auf offener Straße zugefügt. Nach der Tat informierte er selbst die Polizei. Die geht nun von gefährlicher Körperverletzung aus. Daher wird kein Haftbefehl erlassen. Der Beschuldigte ist nicht mehr in Gewahrsam. SAARTEXT vom 13.09.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja