Zahlreiche Gastrobetriebe in Not

  12.09.2021 | 16:50 Uhr

Etwa 400 Restaurants, Gaststätten und Hotels im Saarland könnten die CoronaKrise nicht überleben. Das geht aus einer Schätzung des Branchenverbands Dehoga Saarland hervor. Betroffen seien alle Gastronomiebereiche, von der Dorfkneipe oder Imbissbude bis hin zu kleinen Hotels oder auch Stadtrestaurants. Ein ganz klarer Schwerpunkt sei noch nicht zu erkennen. Wie viele Kneipen, Restaurants und Hotels tatsächlich am Ende schließen müssen, würden auch die kommenden Monate entscheiden. Einen erneuten Lockdown könne die Branche nicht verkraften. SAARTEXT vom 12.09.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja