Zeitungsmuseum erinnert an Terror

  11.09.2021 | 15:30 Uhr

Im Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen ist am Samstag die Ausstellung "9/11 - Revolution und Terror" eröffnet worden. Sie erinnert an die Terroranschläge vom 11.September 2001. Die Ausstellung zeigt, wie Zeitungen über die Terroranschläge berichtet haben und versucht zu anderen Ereignissen in der Geschichte eine Brücke zu schlagen. So untersucht die Ausstellung auch Parallelen zu Berichten zum Ende des deutschen Kaiserreichs, zum Hitlerputsch, zur Reichspogromnacht und zum Mauerfall. SAARTEXT vom 11.09.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja