179 neue Coronafälle am Donnerstag

  10.09.2021 | 16:30 Uhr

Im französischen Departement Moselle, das ans Saarland angrenzt, sind am Donnerstag 179 neue Coronafälle registriert worden. Am Mittwoch waren 183 Neuinfektionen gemeldet worden. Nach Angaben der regionalen Gesundheitsbehörde ARS vom Freitag werden im Departement Moselle 101 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, stationär in einer Klinik behandelt. Von ihnen befinden sich 19 auf der Intensivstation. 71,8 Prozent der Bevölkerung im Departement haben bisher mindestens eine Impfung erhalten, 67,9 Prozent sind vollständig geimpft. SAARTEXT vom 10.09.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja