141 neue Coronafälle im Großherzogtum

  21.07.2021 | 18:10 Uhr

In Luxemburg sind am Dienstag 141 neue Coronafälle gemeldet worden. Das haben die Gesundheitsbehörden im Großherzogtum am Mittwoch mitgeteilt. Insgesamt wurden 6240 PCR-Tests durchgeführt. Die Zahl der Todesfälle blieb unverändert. Sie liegt weiterhin bei 821 seit Beginn der Pandemie. Im Krankenhaus werden zurzeit elf Coronapatienten stationär behandelt. Davon befinden sich sechs Personen auf der Intensivstation. Im Großherzogtum haben bisher 387 932 Personen die erste Impfung erhalten. 277 384 Personen haben bereits zwei Impfungen. SAARTEXT vom 21.07.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja