Behinderungen wegen A8-Brückensanierung

  21.07.2021 | 12:30 Uhr

Autofahrer müssen sich auf der A8 zwischen Einöd und Zweibrücken für zwei Jahre auf Behinderungen einstellen. Nach Angaben der Autobahn GmbH wird die Brücke über den Hornbach saniert. Der Verkehr soll komplett auf die Richtungsfahrbahn nach Pirmasens umgelegt werden. Anschließend steht nur noch eine verengte Fahrspur in jede Richtung zur Verfügung. Danach soll der Abriss und Neubau der Autobahnbrücke beginnen. Während der Arbeiten muss die A8 für mehrere Tage voll gesperrt werden. Ein Termin für die Vollsperrung steht noch nicht fest. SAARTEXT vom 21.07.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja