Heizkraftwerk soll stillgelegt werden

  04.05.2021 | 13:10 Uhr

Das Energieunternehmen Steag hat das Heizkraftwerk Fenne zur vorläufigen Stilllegung angemeldet. Damit steht auch der letzte Kohleblock im Saarland auf der Prüfliste. Nach Angaben von Steag könnten Kohlekraftwerke nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden. Die Fernwärmeversorgung könne zugleich u.a.durch kleinere Gaskraftwerke gewährleistet werden. Der Netzbetreiber Amprion und die Bundesnetzagentur prüfen nun, ob sie den Kohleblock in Fenne als systemrelevant ansehen. Diese Prüfung läuft bereits für das Modellkraftwerk Fenne. SAARTEXT vom 04.05.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja