26-Jähriger wird Opfer eines Überfalls

  04.04.2021 | 15:50 Uhr

Ein 26-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag bei einem Raubüberfall in Neunkirchen verletzt worden. Nach Polizeiangaben wurde er von einem Unbekannten in der Hospitalstraße angegriffen. Der Täter schlug ihm grundlos mehrfach ins Gesicht und trat ihn. Das Opfer ging zu Boden. Der Angreifer beugte sich über ihn und stahl seinen Geldbeutel, sein Handy und seine Bankkarte. Das Opfer wurde im Gesicht und am Kopf verletzt. Der Täter führte ein Messer bei sich, was er aber nicht einsetzte. Er soll eine rote Joggingjacke und eine schwarze Jogginghose getragen haben. SAARTEXT vom 04.04.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja