Keine Werbung mehr für viele Produkte

  23.02.2021 | 06:32 Uhr

Im Saarland gilt jetzt ein Werbeverbot für Produkte, die nicht zum täglichen Bedarf gehören. Es ist Teil der aktuellen Coronarechtsverordnung und bundesweit einmalig. Nach SR-Recherchen ist ein derartiger Schritt in keinem anderen Bundesland geplant. Die Industrie- und Handelskammer und einzelne Händler im Saarland unterstützen das Werbeverbot. Der Einzelhandelsverband kritisiert es dagegen. Mehrere Supermarktketten verzichten wegen des Verbotes auf die Verteilung von Prospekten und stoppen entsprechende Werbeanzeigen. SAARTEXT vom 23.02.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja