Bachmann räumt Fehler ein

  19.02.2021 | 13:51 Uhr

Gesundheitsministerin Bachmann hat mit Blick auf geplatzte Impftermine am Samstag einen Fehler eingeräumt. Dass sie Ärzte als unsolidarisch bezeichnet habe, das tue ihr leid. Einige Ärzte hätten aufgrund eines Fehlers bei einem Dienstleister des Ministeriums nichts von ihrem Termin gewusst. Bachmann hatte Zweifel von Ärzten am Impfstoff Astrazeneca genannt. Das sei am Montag ihre Vermutung gewesen. Die SPD bezeichnete Bachmanns Äußerung am Impfstoff als unglücklich. Die Linke forderte Ministerpräsident Hans auf, Konsequenzen zu ziehen. SAARTEXT vom 19.02.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja