Differenzen über Ludwigspark-Mietpreis

  14.01.2021 | 21:11 Uhr

Zwischen der Landeshauptstadt Saarbrücken und dem Fußball-Drittligisten 1.FC Saarbrücken gibt es offenbar Differenzen über die Höhe der Miete für das neue Ludwigsparkstadion. Nach Informationen von SR und SZ hat das städtische Gebäudemanagement dem FCS rund 150 000 Euro für die Hinrunde in Rechnung gestellt. Seitens des FCS heißt es, man stehe in Verhandlungen. Die Stadt hat Entgegenkommen signalisiert. Basis der ersten Abschlagsrechnung sei der Vertragsentwurf, der für den Normalbetrieb mit Zuschauern und Einnahmen aus dem Ticketverkauf gelte. SAARTEXT vom 14.01.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja