Autofahrer nach Unfall gestorben

  12.01.2021 | 19:11 Uhr

Der 58-jährige Autofahrer, der am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf der A6 zwischen Kaiserslautern und Enkenbach-Alsenborn lebensgefährlich verletzt wurde, ist tot. Nach Polizeiangaben starb er am Nachmittag im Krankenhaus. Der Mann war mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Er überschlag sich im angrenzenden Wald mehrfach. Dabei prallte er gegen mehrere Bäume. Etwa 50 Meter von der Autobahn entfernt blieb das Auto dann liegen. Die Unfallursache ist noch unklar. Ein Gutachter soll sie klären. SAARTEXT vom 12.01.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja