Kein schnelles Pandemieende erwartet

  21.11.2020 | 15:31 Uhr

Der Homburger Virologe Rissland erwartet trotz der Meldungen zweier Pharmaunternehmen zu Impfstoffen gegen Covid19 kein schnelles Ende der Coronapandemie. Das sagte er im SR3-Gespräch. Besonders am Anfang würden nur begrenzte Mengen an Impfstoff zur Verfügung stehen. Außerdem müssten die Impfungen organisiert werden. Das sei ein aufwändiger Prozess. Dieser Prozess werde die Bevölkerung das gesamte kommende Jahr begleiten. Zudem schütze der Impfstoff zwar vor einer Erkrankung an Covid19, wohl nicht aber vor einer Infektion mit dem Virus. SAARTEXT vom 21.11.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja