Kein Beherbergungsverbot im Saarland

  16.10.2020 | 10:51 Uhr

Im Saarland gilt das Beherbergungsverbot für Reisende aus deutschen Risikogebieten ab sofort nicht mehr. Der Passus wurde in der neuen Coronarechtsverordnung ersatzlos gestrichen. Damit müssen Touristen ab sofort keinen negativen Coronatest mehr vorlegen. Die neue Verordnung enthält außerdem eine Beschränkung der Teilnehmerzahl von privaten Veranstaltungen. Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz den Wert von 35 bzw. 50 überschreitet, sind demnach in geschlossenen Räumen nur noch 50 bzw.25 Personen erlaubt, in Privaträumen sind nur 25 bzw.zehn empfohlen. SAARTEXT vom 16.10.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja