Coronainzidenzwert nur knapp verfehlt

  13.10.2020 | 20:31 Uhr

Der Landkreis Merzig-Wadern liegt nur noch knapp unter dem Grenzwert von 50 Coronafällen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen gelegen, der zu einer Einstufung als Risikogebiet führt. Nach Angaben des Kreises stieg der "Inzidenzwert" am Dienstag auf 47,4. Am Wochenende hatte der Kreis die Marke von 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen überschritten. Als Reaktion auf die Entwicklung untersagte der Landkreis u.a.den Verkauf von Alkohol in der Gastronomie und an Tankstellen zwischen Mitternacht und 6.00 Uhr morgens. SAARTEXT vom 13.10.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja