Belohnung für Hinweise zu Känguru

  17.09.2020 | 10:31 Uhr

Rund einen Monat nach dem Verschwinden eines weißen Kängurus aus dem Zoo in Kaiserslautern ist die Belohnung für Hinweise zum Verbleib des Jungtiers auf 10 000 Euro erhöht worden. Nach Angaben des Zoos hat eine Bürgerin die Prämie von zuletzt 6000 Euro aufgestockt. Ein konkreter Hinweis sei nach dem Verschwinden des Tieres am 19.August bisher nicht eingegangen. Das sechs Monate alte Albino-Känguru sei etwa 30 Zentimeter groß. Es ist unklar, ob das Jungtier Beute eines Wildtieres wurde, weggelaufen ist oder gestohlen wurde. Die Polizei ermittelt. SAARTEXT vom 17.09.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja