Mehrere tausend Quarantäneverfügungen

  12.09.2020 | 12:51 Uhr

Im Saarland sind in den vergangenen Monaten mehrere tausend Menschen wegen des Coronavirus in Quarantäne geschickt worden. Das hat eine Umfrage des Saarländischen Rundfunks ergeben. Demnach haben allein die Ortspolizeibehörden der Kreisstädte bis Ende August fast 3800 Quarantäneverfügungen erlassen haben. Bisher wurden kaum Verstöße gegen gegen die Auflagen festgestellt. In Merzig wurde eine Strafanzeige gestellt, in Saarbrücken wurden 15 Bußgeldverfahren eingeleitet. Einige Ämter kontrollieren nur stichprobenartig oder nur bei Hinweisen auf Verstöße. SAARTEXT vom 12.09.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja