58-Jähriger nach Badeunfall vermisst

  02.08.2020 | 21:32 Uhr

Ein 58-jähriger Mann wird seit Samstagabend nach einem Badeunfall in der Saar vermisst. Nach Polizeiangaben badete der Mann zusammen mit Bekannten in der Saar zwischen Saarlouis und Rehlingen. Der Vermisste stammt aus Niedersachsen und war als Lkw-Fahrer beruflich in Saarlouis unterwegs. Die Polizei führte am Samstag mit dem DLRG und der Feuerwehr umfangreiche Suchmaßnahmen durch. Es kamen Taucher, Boote mit Sonar und eine Drohne mit Wärmebildkamera zum Einsatz. Am Ufer suchte die Polizei mit Diensthunden. Bis Sonntagabend war die Suche nicht erfolgreich. SAARTEXT vom 02.08.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja