Schwierige Lage für Landwirte

  02.08.2020 | 08:51 Uhr

Die Landwirte im Land stehen das dritte Jahr in Folge vor einer schwierigen Lage. Der Vorsitzende des Bauernverbandes Saarpfalz, Schreiner, sagte, die Motivation der Betriebe sei im Keller. Vor allem der Regenmangel wirke sich negativ aus. Die erforderliche Wassermenge liege 30 bis 40 Prozent unter dem Durchschnitt. Die Weizenernte sei bereits abgeschlossen. Der Ertrag liege landesweit etwa 30 Prozent unter dem Durchschnitt. Große Probleme gebe es auch beim Winterraps. Hier liege der Ertrag bei 1,5 Tonnen pro Hektar. Normal seien 3,5 Tonnen. SAARTEXT vom 02.08.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja