Fahrradfahrer tödlich verletzt

  31.07.2020 | 14:31 Uhr

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am frühen Freitagmorgen ein Fahrradfahrer zwischen Schmelz-Limbach und Schattertriesch tödlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben hat der 48-jährige Mann gegen 5.30 Uhr die Straße überquert, um auf einen Radweg zu wechseln. Dabei wurde er von einem entgegenkommenden Auto erfasst. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen starb der Radfahrer noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Unfallursache wird nun ermittelt. Die L145 war längere Zeit gesperrt. SAARTEXT vom 31.07.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja