Obduktionsergebnis der Wasserleiche

  30.06.2020 | 13:51 Uhr

Der Mann, der am Samstag tot in der Saar bei Lisdorf aufgefunden wurde, ist offenbar durch einen Unfall ums Leben gekommen. Das hat die Obduktion der Leiche ergeben. Nach Polizeiangaben gibt es keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung oder einen Selbstmord. Der 70-Jährige sei nach den Untersuchungsergebnisssen durch einen Unfall ertrunken. Die Leiche des Mannes aus Völklingen war am Samstag von Anglern bei Saarlouis-Lisdorf in der Saar entdeckt worden. Die Tauchergruppe der Polizei barg den Toten. SAARTEXT vom 30.06.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja