Stadt prüft Schließung einer Kneipe

  30.06.2020 | 13:51 Uhr

Die Stadt Saarlouis prüft, ob sie einem Wirt für seine Kneipe in der Altstadt die Gewerbetätigkeit entziehen kann. In dem Lokal war wiederholt gegen Coronaauflagen verstoßen worden. Zum ersten Mal hatte die Polizei Ende Mai die Kneipe "Blondes" geräumt. Damals wurden die noch strengeren Coronaauflagen nicht eingehalten. Kurz darauf fiel das Lokal erneut auf. Die Kneipe wurde dann für eine Woche geschlossen. Der Wirt durfte nur unter Auflagen wieder öffnen. Bürgermeister Demmer machte dem SR deutlich, dass seine Geduld inzwischen am Ende sei. SAARTEXT vom 30.06.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja