Bund fördert ehrenamtliche Initiativen

  28.06.2020 | 10:31 Uhr

Umweltminister Jost hat Initiativen und Vereine im Land ermuntert, sich bis 12.Juli für das Coronasonderförderprogramm "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." des Bundes zu bewerben. Es richtet sich an ehrenamtliche Hilfsprojekte im ländlichen Raum, z.B.Tafeln und Dorfläden in Städten und Gemeinden mit maximal 50 000 Einwohnern. Die Unterstützung beträgt bis zu 8000 Euro. Gefördert werde z.B.die Anschaffung von Schutzkleidung. Weitere Informationen: www.https://www.bmel.de/DE/themen/laend liche-regionen/ehrenamt/bule-sondermassnahme-corona.html SAARTEXT vom 28.06.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja