Keine Gäste aus Corona-Hotspots

  26.06.2020 | 14:32 Uhr

Im Saarland dürfen ab Montag vorerst keine Gäste beherbergt werden, die aus einem "Coronarisikogebiet" kommen. Das betrifft aktuell beispielsweise den Kreis Gütersloh. Das Kabinett hat entschieden, dies gelte ab Montag. Es gehe um Menschen, die aus einem Landkreis kommen, in dem das Infektionsgeschehen mehr als 50 Infizierte pro 100 000 Einwohner beträgt. Ausgenommen ist, wer ein Attest vorlegen kann, das nicht älter als zwei Tage unaufschiebbare dienstlichen oder medizinischen Termine haben, dürfen kommen. Privatbesuche sind auch erlaubt. SAARTEXT vom 26.06.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja