Protest gegen Änderungen bei Solarstrom

  23.05.2020 | 10:31 Uhr

Die Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal hat am Freitag in Saarlouis gegen Pläne von Bundesnetzagentur und Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) protestiert. Die Genossenschaft befürchtet, dass der private oder genossenschaftliche Betrieb von Solaranlagen unrentabel werden könnte. So sollen die Betreiber den Strom komplett ins Netz einspeisen. Anstatt ihn zunächst für den Eigenbedarf zu nutzen, sollen sie ihn dann zurückkaufen. Dadurch werde der Strom höher besteuert, private Investitionen würden gebremst. SAARTEXT vom 23.05.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja