Insolvenzantrag von Calypso-Betreiber

  21.05.2020 | 17:11 Uhr

Die Betreibergesellschaft des Spaßbades und der Sauna "Calypso" in Saarbrücken hat Insolvenzantrag gestellt. Das hat der Geschäftsführer der Vivamar Betriebsgesellschft, Gabriel, mitgeteilt. Wegen der Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Coronapandemie im Saarland sei die Einrichtung seit dem 15.März geschlossen. Seitdem habe es keine Einnahmen mehr gegeben. Es sei unklar, wann und unter welchen Bedingungen der Betrieb wieder aufgenommen werden kann. Die Gesellschaft als Pächterin könne daher die hohen fortlaufenden Kosten nicht mehr tragen. SAARTEXT vom 21.05.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja