Asselborn für baldige Grenzöffnungen

  26.03.2020 | 12:11 Uhr

Zum 25.Jahrestag des Schengener Abkommens hat Luxemburgs Außenminister Asselborn gefordert, die im Zuge der Coronapandemie eingeführten Grenzkontrollen "so schnell wie möglich" abzubauen. Asselborn sagte, die Wiedereinführung von Kontrollen an den gemeinsamen Grenzen zwischen bestimmten Ländern könne nur eine einmalige und vorübergehende Maßnahme sein. Deshalb fordere er, dass die im Schengenregime festgelegten Freiheiten so schnell wie möglich wieder etabliert werden. Das Abkommen war am 26.März 1995 in Kraft getreten. SAARTEXT vom 26.03.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja