Beil neuer Chef des Weltkulturerbes

  25.03.2020 | 11:51 Uhr

Der Kunsthistoriker und Ausstellungsmacher Ralf Beil wird neuer Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Darauf hat sich der Aufsichtsrat des Weltkulturerbes geeinigt. Der 55-Jährige will die Stelle am 1.Mai antreten. Er kündigte an, Kulturprojekte jenseits des Mainstreams zu verwirklichen. So solle es u.a. generationenübergreifende Ausstellungen geben. Zudem wolle er die Werksgeschichte in den Fokus nehmen. Beil war von 2015 bis 2018 Direktor des Kunstmuseums Wolfsburg, wo er u.a.die Stadtgeschichte mit Blick aufs NS-Regime aufarbeitete. SAARTEXT vom 25.03.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja