ZF schließt Ausbildungszentrum

  24.03.2020 | 10:51 Uhr

ZF schließt sein Ausbildungszentrum vorsichtshalber für zwei Wochen. Das teilte der Betriebsratsvorsitzende Kläs mit. Im Ausbildungszentrum seien auch Risikogruppen beschäftigt. Diese wolle man vor Ansteckung schützen. Außerdem seien ÖPNV-Verbindungen für Auszubildende weggefallen. Die Jugendlichen hätten daraufhin Fahrgemeinschaften gebildet. Das habe aber die Ansteckungsgefahr vergrößert. Die Azubis sollen nun mit E-Learning weitergebildet werden. Bei ZF werden zurzeit 170 Jugendliche ausgebildet. SAARTEXT vom 24.03.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja