Handwerkeraufträge verschieben

  23.03.2020 | 11:02 Uhr

Die Landesregierung rät, nicht dringend benötigte Handwerkeraufträge zu verschieben. Hilfe in Notfällen wie Wasserschaden, Heizungsstörungen oder Stromausfall sei aber weiter möglich. Auch bereits geplante Umzüge dürften stattfinden, wenn sie nicht zu verschieben seien. Die Abstands- und Hygieneregeln müssten aber eingehalten werden. Weiter rät die Landesregierung, dass Kinder zurzeit nicht mit Kindern aus anderen Familien spielen sollten. Diese und andere Hinweise sind auf der Seite www.corona.saarland.de zu finden. SAARTEXT vom 23.03.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja