Saarland plant Burkaverbot an Schulen

  13.02.2020 | 15:32 Uhr

Das Saarland plant die Vollverschleierung im Unterricht an Schulen zu verbieten. Bildungsministerin StreichertClivot sagte, es werde eine Änderung des Schulordnungsgesetzes vorbereitet. In Bayern und Niedersachsen existiert ein solches Gesetz bereits. Vier weitere Länder planen es. Einen Fall einer vollverschleierten Schülerin habe es bisher im Saarland aber nicht gegeben. Mit der Gesetzesänderung solle Rechtssicherheit geschaffen werden. Gestik und Mimik der Schüler müssten wahrnehmbar sein. Eine Kommunikation von Angesicht zu Angesicht sei wichtig. SAARTEXT vom 13.02.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja