Ludwigsparkfinanzierung gesichert

  12.02.2020 | 15:32 Uhr

Der Saarbrücker Stadtrat hat am Dienstagabend in nicht-öffentlicher Sitzung die Finanzierung der zusätzlichen Kosten beim Umbau des Ludwigsparkstadions beschlossen. Die Entscheidung fiel mit großer Mehrheit ohne Gegenstimmen. Für die zusätzlichen 5,5 Millionen Euro werden drei Millionen Euro aus Haushaltsresten aus dem Jahr 2019 genommen. Die restliche Summe wird über einen zusätzlichen Kredit finanziert. Nach Angaben der Stadt laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Ziel sei es, das Stadion noch 2020 in Betrieb zu nehmen. SAARTEXT vom 12.02.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja