Mutmaßliche Drogenhändlerbande gefasst

  16.01.2020 | 11:11 Uhr

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag eine mutmaßliche Drogenhändlerbande im Raum Saarlouis/Dillingen festgenommen. Vier Männer im Alter von 21, 23, 29 und 39 Jahren kamen in Haft. Ihnen wird Drogenhandel im großen Stil vorgeworfen. So sollen sie größere Mengen Marihuana und Kokain eingeführt haben. Auch Verstöße gegen das Waffengesetz werden ihnen zur Last gelegt. Weitere Vorwürfe sind Bedrohung und Erpressung, Urkundenfälschung und Geldwäsche. Ein Bandenmitglied war am Dienstag auf einer Bank mit einem gefälschten Ausweis aufgefallen. SAARTEXT vom 16.01.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja