Bundestag entscheidet über Organspende

  16.01.2020 | 08:51 Uhr

Der Bundestag entscheidet über eine Neuregelung der Organspende. Dazu gibt es zwei konkurrierende Gesetzentwürfe. Der erste strebt die doppelte Widerspruchslösung an. Demnach wird jede Person ab 16 Jahren als Spender angesehen, wenn sie nicht zu Lebzeiten widersprochen hat. Der zweite Gesetzentwurf hält an der bisher geltenden Einwilligungslösung fest. Sie soll durch regelmäßige Information und Befragung etwa bei Arztbesuchen verbindlicher werden. Beide Entwürfe sehen ein Onlineregister vor, in das die Bürger ihre Entscheidung eintragen. SAARTEXT vom 16.01.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja