Landarztquote ab Wintersemster 2020/21

  14.01.2020 | 14:31 Uhr

Ab dem Wintersemester 2020/21 soll es eine Landarztquote für alle geben, die sich für ein Humanmedizinstudium bewerben. Das hat die Landesregierung in einem Gesetzentwurf verabschiedet. Die Bewerber verpflichten sich demnach, nach dem Studienabschluss für zehn Jahre in der hausärztlichen Versorgung in den unterversorgten ländlichen Regionen des Saarlandes tätig zu sein. Wer sich nicht daran halte, müsse 250 000 Euro Strafe zahlen. Der Gesetzentwurf zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung soll bereits im Februar in den Landtag eingebracht werden. SAARTEXT vom 14.01.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja