Filmaufnahmen lösen Polizeieinsatz aus

  13.01.2020 | 12:31 Uhr

Filmaufnahmen von Studenten haben am Sonntagnachmittag im Völklinger Stadtteil Wehrden die Polizei auf den Plan gerufen. Zeugen berichteten von einer gefesselten Person. Die sei von vier Männern aus dem Kofferraum eines Autos gezogen und in eine Grünanlage getragen worden. Der Sachverhalt stellte sich als zutreffend dar, war jedoch kein Verbrechen. In dem Krimi für eine Bachelorarbeit sollte der Gefesselte an der Statue am Saarleinpfad vernommen werden. Die Studenten wurden darauf hingewiesen, Filmaufnahmen der Polizei anzukündigen. SAARTEXT vom 13.01.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja