Gutachten gibt Gondwana-Chef recht

  11.01.2020 | 09:02 Uhr

Im Streit um mögliche Fehler bei den Erschließungsarbeiten für das Prähistorium Gondwana in Landsweiler-Reden gibt auch ein zweites Gutachten dem Betreiber Kuhl Recht. Kuhl bestätigte einen Bericht der BILDZeitung. Er sagte dem SR, das Gutachten komme zu dem Schluss, dass auch der Boden einer zweiten Halle nicht standsicher sei. Nach dem Zeitungsbericht hätte die Halle laut Gutachten so nie hätte gebaut werden dürfen. Kuhl hatte die Gutachten in Auftrag gegeben, nachdem im Hallenboden Risse aufgetreten waren. SAARTEXT vom 11.01.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja