Schwere Vorwürfe gegen den Zoo

  04.12.2019 | 21:31 Uhr

Gegen den Zoo von Amneville sind schwere Vorwürfe laut geworden. Der Radiosender France bleu meldet, es solle in dem Tierpark zahlreiche Unregelmäßigkeiten gegeben haben. 120 Mitarbeiter klagten derzeit vor französischen Gerichten.#Dabei gehe es um schwarze Listen, auf denen unliebsame Mitarbeiter und Besucher als Störfaktoren geführt worden sein sollen. Außerdem seien verstorbene Tiere aus Kostengründen auf dem Zoogelände begraben worden. Zoodirektor Louis hat gegenüber France bleu alle Vorwürfe zurückgewiesen. SAARTEXT vom 04.12.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja