Autofahrer gefährdete den Verkehr

  01.12.2019 | 10:31 Uhr

Die saarländische Polizei sucht Zeugen, die am Samstag eine Gefährdung im Straßenverkehr beobachtet haben. Dabei war ein 71-Jähriger in Schlangenlinien von Oberwürzbach nach Saarbrücken gefahren. Nach Polizeiangaben gefährdete er den Gegenverkehr massiv und fuhr auch mehrfach gegen den Bordstein und über Gehwege. Der 71-Jährige konnte von der Polizei schließlich gestoppt werden. Der Mann war zwar nüchtern, jedoch aufgrund körperlicher Mängel fahruntüchtig. Zeugen, denen der schwarze Dacia Duster aufgefallen ist, können sich unter: 0681/9321230 melden. SAARTEXT vom 01.12.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja